Türken wollen die AfD verhindern!

Mit einer groß angelegten Kampagne will die türkische Gemeinde in Baden-Württemberg vor der Landtagswahl ihre Landsleute, die einen deutschen Pass besitzen, mobilisieren um den voraussichtlichen Erfolg der Alternative für Deutschland (AfD) zu verhindern.

Mit dem Slogan „Oy hakkini kullan“ übersetzt „Nutze dein Wahlrecht“, will die Gemeinde erreichen das Bürger mit türkischem Migrationshintergrund, sich an der Landtagswahl am 13. März zu beteiligen.

„Wir haben die Kampagne gestartet, damit sich Bürger mit türkischem Migrationshintergrund ihrer Rolle als Entscheidungsträger bewusst werden“, sagt Gökay Sofuoglu. Er ist Vorsitzender des Vereins Türkische Gemeinde in Baden-Württemberg und organisiert die Aktion gemeinsam mit anderen Verbänden.

Fleißig wird bei türkischen Hochzeiten, in Moscheen, Kulturvereinen oder Cafes, Stimmung gegen die AfD gemacht.

„Wenn türkischstämmige Wähler der Urne fernbleiben, können die AfD und andere rechte Bewegungen noch größer werden. Deshalb muss unsere Wahlbeteiligung dringend wachsen“, mahnt Sofuoglu.

Alle Bundestagsparteien unterstützen die türkischen Bemühungen und so buhlen die Parteien um die Gunst des türkischen Wählers.

Unter dem türkischen Motto „SPD ve biz“ („SPD und wir“) luden Spitzenkandidat Nils Schmid und seine türkischstämmige Ehefrau Tülay am vergangenen Mittwoch nach Stuttgart ein. Mit dabei waren auch Integrationsministerin Bilkay Öney und Fraktionschef Claus Schmiedel sowie der Comedian Özcan Cosar.

Als das Deutsch Türkische Forum (DTF) Ende Februar eine politische Podiumsdiskussion veranstaltete, kamen Kandidaten von SPD, CDU, Grünen und FDP.

Die Grünen zeigen sich sehr engagiert im sogenannten „Haustür-Wahlkampf“. „Weil uns Themen und Wünsche, der türkischstämmigen Bürger besonders am Herzen liegen.“  “ Wir kämpfen um jede Stimme“, erzählt die türkischstämmige Kandidatin Muhterem Aras von den Grünen.

Um die Wahlbeteiligung zu erhöhen fordert der Heidelberger Anwalt Memet Kilic, der vier Jahre für die Grünen im Bundestag saß, mehr Kandidatinnen und Kandidaten mit Migrationshintergrund in ihren Reihen.

Die Politik in Deutschland biedert sich bei den muslimischen Gemeinden an und die indigenen Bürger sollten sich fragen, ob deutsche Interessen für diese Parteien überhaupt noch relevant sind.

Sie verfolgen nur ein Ziel, ihren eigenen Machterhalt. Es ist nur eine Frage der Zeit wann eine islamische Partei in den Bundestag einziehen wird und die Islamisierung ihren Lauf nimmt. Jede(r) Deutsche ist dazu aufgerufen dieses zu verhindern.

Gehen sie bitte wählen, denn zu diesen Volksverrätern, gibt es Alternativen !

Quelle:

Türken wollen die AfD verhindern

raus-aus-der-subgesellschaft

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s